Der Box Club Weißenburg hat es sich zur Aufgabe gemacht mit dem Asylbewerberheim auf der Wülzburg zusammenzuarbeiten und den minderjährigen Flüchtlingen die Möglichkeit zu geben über den Boxsport Abwechslung und Anschluss zu finden.

Man kann von der deutschen Asylpolitik halten was man möchte, Fakt ist allerdings, dass bedingt durch die vielen Krisenherde auf der Welt sehr viele Menschen auf der Flucht sind und Schutz suchen. Die Stadt Weißenburg hat deshalb eine Aufnahmestelle für minderjährige Asylbewerber im Westflügel der Wülzburg geschaffen.

Der Vorsitzende des Box Club Weißenburg, Karl-Heinrich Pauckner, hat nun über einen Betreuer Kontakt zu diesen Jugendlichen aufgenommen, um ihnen im Boxtraining zu ermöglichen etwas Abstand zu den Problemen in ihren Heimatländern zu schaffen. Bereits vergangene Woche waren drei der jungen Flüchtlinge beim BCW im Training zu Gast, allerdings konnte einer von ihnen nur als Zuschauer teilnehmen, da er keinerlei Trainingsbekleidung besaß. Dieser Umstand veranlasste Trainer und Aktive zugleich Trainingsbekleidung und Turnschuhe zu sammeln um diese den Jugendlichen zur Verfügung zu stellen. In den folgenden Trainingseinheiten waren diese drei Jungs (2 Syrer und 1 Afghane) dann auch allesamt als Aktive dabei und weitere der jungen Ausländer schauten sich das Training an. Auch wenn sich die Kommunikation (noch) schwierig gestaltet und oft über Hände und Füße geführt werden muss, wurden die neuen Sportler sehr herzlich beim BCW aufgenommen und hatten viel Freude am Training. Karl-Heinrich Pauckner freute sich sehr über die Hilfsbereitschaft seiner Sportler und Trainer: „Es war toll für mich zu sehen, wie jeder direkt seinen Kleiderschrank durchforstete um Anderen das Training zu ermöglichen. Wirklich Klasse wie die Jungs aufgenommen wurden und wie meine Trainer versuchen, trotz sprachlicher Barrieren, die Grundlagen unseres Sports zu vermitteln,“ so Pauckner weiter. Ein schönes Beispiel dass Sport verbindet und schlimme Erinnerungen und Probleme zumindest kurzzeitig vergessen lässt.

Für die Wettkämpfer des Box Clubs stehen derzeit einige Nachwuchsturniere an, sowie der erste Auswärtsstart des Jahres am 14.03.2015 beim BC Zürich. Jahreshauptversammlung ist dann am 20.03.2015 im TSV Sportheim.